Nachlese: Klasse 3 erhält Post von einem Pflegeheim aus Rüppurr

In der Weihnachtszeit hatte die Klasse 3 die Idee an die Menschen zu schreiben, die gerade ganz besonders betroffen sind von der Pandemiesituation. Sie verfasste einen Brief an ein Pflegeheim, das Rudolf-Walter-Haus in Rüppurr.  

Die Bewohner waren sehr gerührt und haben sich riesig gefreut. Sie antworteten den Schülern und baten darum, dass sie den Brief in ihrer Hauszeitschrift veröffentlichen dürfen. Die Schüler und Eltern der Klasse 3 stimmten dem zu!
Die Schüler der Klasse 3 haben sich über die Reaktion sehr gefreut und waren auch ein bisschen stolz darüber, dass sie es geschafft hatten, bei den älteren Menschen tatsächlich ein Lächeln in dieser schwierigen Zeit herbeigezaubert zu haben.

Beide Briefe sind hier im Original zu sehen.
 

Zwecks der Lesbarkeit wurden hier die Briefe abgetippt :

Liebe Bewohner,

die Weihnachtszeit hat begonnen und wir, die Klasse 3 aus Mutschelbach, wollten euch sagen: wir denken an euch. Wir wünschen euch, dass ihr diese Zeit glücklich und gesund genießen könnt.

Aber vor allem wünschen wir euch Menschen, mit denen Ihr diese Zeit teilen könnt. Heute haben wir für alle älteren Leute eine Kerze angezündet und viele gute Wünsche losgeschickt.

Herzliche Grüße

Klasse 3

Antwort:

Liebe Kinder der 3. Klasse von der Schule Mutschelbach!

Mit Euerm Weihnachtsbrief habt Ihr uns eine ganz große Freude gemacht und wir danken Euch herzlich dafür. Auch wir wünschen Euch und Eurer Familie, sowie den Lehrerinnen und Lehrern schöne gesegnete Feiertage. „Bleibt gesund“,

Die Bewohner vom Rudolf-Walter-Haus